mama hat immer recht.

“Waldemar, ich kann diese riesigen Tabletten nicht einnehmen, ich bekomme immer einen Würgereiz. Gibt es nicht eine Lösung, die ich täglich mit Freude zu mir nehmen kann.”

Das waren die Worte meiner Mama, nachdem Sie einige frustrierende Wochen mit Pillen und Tabletten verbracht hatte. Trotz ausgewogener Ernährung hatte sie allerhand Mängel, u.a. brüchige Fingernägel, trockenere Haut oder geringere Energie festgestellt. Daraufhin wurden die Freundinnen nach deren Mittelchen gelöchert. Herausgekommen sind unansehnliche Produktverpackungen, die stets im Küchenschrank versteckt wurden als auch Ekel vor Tabletten.

Je mehr ich mich mit den Fragen meiner Mama auseinandersetzte, desto mehr fesselte mich das Thema. Ich spürte eine Leidenschaft, die ich bis dato nur von meiner größten Liebe, dem Basketball kannte. Zudem hatte ich vor über 13 Jahren, als ich mit meinen ersten Nahrungsergänzungsmitteln angefangen habe, ähnliche Abneigungen. Wären nicht die spürbaren Effekte gewesen, hätte ich es wahrscheinlich mit den ganzen Pillen und Pulvern auch nicht durchgehalten.

Somit hat eine mehr als 2 Jahre andauernde Reise auf der Suche nach idealen Inhaltsstoffen mit Fokus auf Leber, Darm & Zellen; Geschmackserlebnissen; Komfort sowie Aesthetik begonnen.

Heute und in Zukunft darfst Du zusammen mit meiner Mama die Erkenntnisse und Errungenschaften zahlreicher Experten genießen, ohne Dich damit auseinandersetzen zu müssen. Dafür stehe ich zwar nicht mit meinem Namen, weil er einfach nicht HIPP genug ist, aber mit meinem sensationellen Leben.

Scroll to Top

Zitronenmelisse

Melisse wird wegen ihres zitronenähnlichen Duftes auch Zitronenmelisse genannt. Sie wird bei nervös bedingten Einschlafstörungen und funktionellen Magen-Darm-Beschwerden angewendet. Praktisch für alle, denen der Stress nicht nur den Schlaf raubt, sondern auch auf den Magen schlägt.

Vanille

Vanille ist nicht nur geschmacklich ein Hit, sondern hilft uns auch beim Einschlafen. Seit dem 17. Jahrhundert ist Vanille als pflanzliches Heilmittel bekannt und wurde regelmäßig für die Behandlung von Schlafstörungen genutzt.

Vom New Yorker Wissenschaftler Stephen Warrenburg wissen wir, dass der Duft von Vanille stimmungsaufhellend und beruhigend auf uns wirkt. Laut seiner Studie fühlten sich Menschen, die dem Duftstoff der Vanille ausgesetzt waren, um 45 % entspannter und 27 % glücklicher. [1] Der amerikanische Neurologe Alan Hirsch ist zu ähnlichen Schlüssen gekommen. Für die Women’s World schrieb er, dass Vanillearoma unser Gehirn anregt, beruhigende Alpha-Wellen zu erzeugen, die uns das Einschlafen erleichtern. [2]

[1] Stephen Warrenburg, Effects of Fragrance on Emotions: Moods and Physiology, Chem Senses, Jan 2005 www.deepdyve.com/lp/oxford-university-press/effects-of-fragrance-on-emotions-moods-and-physiology-KlNyFM1exd
[2] Women’s World, July, 14, 2015

Xylit

vitasation SLEEP. kann auch nach dem Zähneputzen genutzt werden, da es keinen Zucker enthält. Stattdessen beinhaltet es Xylit, was zur Erhaltung der Zahnmineralisierung beiträgt.

Passionsblume

Ihre bezaubernde Schönheit war nicht der ausschlaggebende Grund, warum die Passionsblume 2011 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt wurde. Es war ihr Wirkstoffprofil. Es soll dafür sorgen, dass der Körper mehr GABA ausschüttet. So sollen negative Reize, die im Nervensystem ankommen, entweder besser verarbeitet oder gar nicht erst durchgeleitet werden. Nervöse Unruhezustände und Einschlafstörungen können somit gelindert werden.

98% 5-HTP​

Griffonia Simplicifolia, auch als afrikanische Schwarzbohne bekannt, ist eine natürliche Quelle für 5-Hydroxy-L-Tryptophan (5-HTP). 5-HTP spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion des Schlafhormons Melatonin. Neben Schlafproblemen wird 5-HTP auch bei Depressionen bzw. zur allgemeinen Stimmungsverbesserung verwendet. Schließlich entsteht aus 5-HTP Serotonin, das Glückshormon. So läuft das Ganze im Detail ab: