2 1

❓ Stress und Ernährung - wie hängt es zusammen ❓

Ernährung und Stress bedingen einander! ☝

Zwar entsteht Stress meist am Arbeitsplatz und nicht vor dem Teller, doch die beiden Komponenten des Lebens beeinflussen sich.

Eine gesunde Ernährung mit ausreichend Mikronährstoffen kann Stressreaktionen des Körpers verringern.

👉👉 Iss öfter mal eine Kleinigkeit, aber in Ruhe!
👉👉 Reduziere möglichst Zucker und chemische Zusatzstoffe – aber das weißt du ja sowieso!
👉👉 Bedenke: Ein Körper braucht im Stress deutlich mehr Aminosäuren, Fettsäuren, Vitamine sowie Mineralstoffe und Spurenelemente als ein Körper in einem ausgeglichenen Lebenszustand.

Ach so, und: Support your Nebenniere!
Warum?

Die Nebenniere ist einer der Hauptakteure, wenn es um die Verarbeitung von Stress geht. Sie braucht Vitamin B1, B5, B6, B12, Folsäure und Niacin.

Ist sie schlecht versorgt, steigt der Homocysteinspiegel im Blut.

Vorsicht vor Folgeerkrankungen!

Bei ausreichender Versorgung der Nebenniere kann man besser mit Stress umgehen. 💪💪

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb